Grössentabelle

Größentabelle

Damit es passt:

Die optimale Passform eines Motorradanzugs ist in vieler Hinsicht wichtig. Die Bekleidung darf weder einengend wirken noch während der Fahrt extrem flattern. Hosenbeine und Ärmel sollten beim Tragen nicht hochrutschen.
Damit die Bekleidung korrekt sitzt, sollten sie die folgenden Tabellen beachten. Alle Maße in den Tabellen sind Körper­maße. Nehmen Sie ein Maßband zu Hilfe und legen Sie dieses zur Ermittlung Ihrer Körpermaße dicht am Körper an. Da jeder Mensch unterschiedlicher Statur ist bemühen wir uns, Ihnen mit diesen Tabellen eine Hilfe bei der Feststellung Ihrer Größe zu geben.
 






 

  • Die Körperhöhe wird vom Scheitel bis zur Sohle gemessen. Natürlich ohne Schuhe.
  • Die passende Helmgröße ermitteln Sie mit Hilfe des Kopfumfangs. Der Kopfumfang wird horizontal in Höhe der Stirn gemessen.
  • Der Brustumfang wird horizontal an der stärksten Stelle der Brust gemessen.
  • Der Taillenumfang wird horizontal in der Taille gemessen.
  • Der Hüftumfang wird horizontal in Höhe der stärksten Stelle der Hüfte gemessen.
  • Die Schrittlänge wird vom Schrittpunkt bis zur Fußsohle gemessen.
  • Die Seitenlänge wird von der Taille abwärts bis zur Fußsohle gemessen.
  • Die Armlänge wird von Schulterpunkt bis zum Handgelenk gemessen.
  • Zur Bestimmung der Handschuhgrößen legen Sie das Maßband in Höhe der Finger­knöchel um Ihre Hand und vergleichen das Maß mit der entsprechenden Tabelle.

 



Die o.g. Maße (cm) sind als Körpermaß ein Anhaltspunkt zur besseren Identifizierung der gewünschten Bekleidungsgröße. Diese Körpermaße sind nicht identisch mit den Maßen der Bekleidung.